// datenschutzhinweise zur whatsapp-nutzung

Wichtige Hinweise, bevor Du mir per 'WhatsApp' schreibst...
(Lesezeit ca. 2 Min.)

Um mich per 'WhatsApp' zu kontaktieren, speichere bitte (auf eigene Verantwortung) die von mir angegebene Mobilfunknummer in Deinem Handy (was ich hiermit ausdrücklich erlaube!) und schreibe mich dann per 'WhatsApp' an (bitte keine Sprachnachrichten!).


Folgendes ist zuvor aber in Sachen Datenschutz wichtig zu wissen:


Sobald Du mich via WhatsApp anschreibt, willigt Du gemäß DSGVO ein, dass ich Deine personenbezogenen Daten (zum Beispiel Vor- und Nachname, Mobilfunknummer, Messanger-ID, Nachrichteninhalt, Profilbild, Statusinhalt) zur direkten Kommunikation und der dafür erforderlichen Datenverarbeitung unter Nutzung von WhatsApp verwende, speichere und verarbeite.

Dabei werden Deine Daten allerdings nicht nur von mir, sondern auch von WhatsApp Inc. verarbeitet, wobei die Speicherung und Verarbeitung der Daten möglicherweise nicht den deutschen und europäischen Datenschutzbestimmungen entsprechen!
Leider habe ich keinen Einfluss und keine Kenntnis über die genaue Daten­verarbeitung durch WhatsApp. Die für diesen Service verar­beiteten Daten werden durch WhatsApp auf unbestimmte Zeit, die mir nicht bekannt ist, gespeichert und verarbeitet. Des weiteren besteht die Möglichkeit, dass auch andere App-Anbieter Zugriff auf die auf meinem Smartphone gespeicherten personenbezogenen Daten erlangen, worauf ich ebenfalls keinen Einfluss und worüber ich keine genaue Kenntnis habe.

WhatsApp erhält bei der Verwendung des Messangers personenbezogene Daten (insbesondere Meta­daten der Kommunikation), die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (zum Beispiel in den USA) verarbeitet werden, in denen möglicherweise kein angemessenes Datenschutz­niveau gewähr­leistet werden kann. Die WhatsApp Inc. und deren Muttergesellschaft Facebook Inc. sind aller­dings unter dem sogenannten "Privacy-Shield-Abkommen" zertifiziert und garantieren dadurch, das europäische Daten­schutz­recht einzu­halten.


Um es auf den Punkt zu bringen: Ich habe keine wirkliche Ahnung, was WhatsApp mit den Daten macht!
Dies betrifft allerdings nicht bloß die Kommunikation mit mir, sondern die WhatsApp-Nutzung im Allgemeinen!


Ich nutze übrigens KEINEN WhatsApp-Newsletter-Service oder ähnliches, der durch einen Drittanbieter betrieben wird, sondern führe lediglich direkte 1:1-Kommunikation mit der mich kontaktierenden Person durch. Dabei nutze ich ein eigens dafür eingerichtetes Smartphone und kommuniziere ausschließlich händisch über die entsprechende Smartphone-App oder das damit verknüpfte Internet-/Computerprogramm von WhatsApp - so wie es die meisten WhatsApp-Nutzer auch privat gewohnt sind.

Wenn Du wünschst, dass ich Deine auf meinem Smartphone gespeicherten Daten (zum Beispiel Vor- und Nachname) wieder lösche, kannst Du mir dies jederzeit per WhatsApp oder auf anderem Wege mitteilen. Deine Kontaktdaten sowie der Chat-Verlauf in WhatsApp werden dann unverzüglich auf meinem Smartphone und in der damit verknüpften Internet-/Computer-Software gelöscht.

Weitere ausführliche Hinweise findest Du in den Datenschutzhinweisen.

WA-Logo_Gross.png